Start up-Events

Events ermöglichen den Gründern und Jungunternehmern sich unter ihresgleichen, aber auch mit den an Veranstaltungen teilnehmenden Ex-Gründern, Coaches und Vertretern der Venture Capital-Industrie, zu unterhalten.

Gängig sind in der Start up-Szene folgende Event-Arten:

Networking-Anlässe

Kontakte knüpfen an Networkinganlässen der Start up-Szene ist für Gründer und Jungunternehmer ganz wichtig.

Sie können so an den zahlreichen Veranstaltungen in unkomplizierter Weise die Protagonisten der Szene kennenlernen und mit ihnen ins Gespräch kommen.

Es ist Sache jedes einzelnen zu entscheiden, ob und wenn ja er in welcher Abtiefung von seinem Projekt sprechen will. Es braucht eine gewisse Menschenkenntnis und Erfahrung, um festzustellen, wer könnte eine Hilfe für die Zukunft sein und wer nimmt an Events nur zum Aushorchen anderer Ideen teil. Zudem sind Bauchgefühl und Spontanität gefragt.

Wer sich informieren will, erkundigt sich:

  • Veranstalter regelmässiger Treffen
    • Anbieter
      •  
    • Anlässe
      • Startimpuls-Veranstaltungen des Instituts für Jungunternehmen (IFJ) (kostenlose Fachreferate und Networking)
    • ifj.ch > startimpuls
  • Eventverzeichnis
    • Anbieter
      • Kommission für Technologie und Innovation, Abteilung Start-up und Unternehmertum
    • Anlässe
      • Kalender: Events, Trainings + Award Deadlines
    • startupticker.ch > events

Start up-Weekends

Ein neuer Trend sind sog. „Start up-Weekends“.

Solche Wochenend-Workshops bieten den Teilnehmern:

  • Inhalt
    • Entwicklung eines Geschäftsmodells für das eigene Unternehmen
    • Präsentation des Erarbeiteten
    • Austausch mit Exponenten der Szene
  • Dauer
    • 54 Stunden
  • Durchführungsorte
    • Basel
    • Bern oder Biel
    • Luzern
    • St. Gallen
    • Zürich

Nähere Angaben und Buchung unter:

Drucken / Weiterempfehlen: