Geistiges Eigentum

Ausgangslage

Urheberrechte auch geistiges Eigentum) sind zeitlich befristete Monopole für:

  • Literatur
  • Kunst
  • Weitere

Grundlagen

Firma

Patente

  • Definition
    • Das Patent ist ein hoheitlich erteiltes gewerbliches Schutzrecht, welches dem Inhaber das Recht gibt, anderen die Verwendung der patentierten Erfindung zu verbieten
  • Bedarf
    • Eine Patentüberlegung ist im Falle einer Erfindung, d.h. im Falle einer wirklichen Novität zu überlegen
    • Der Erfinder steht meistens vor der Entscheidung, ob er eine aufwändige, kostenintensive und vor allem langwierige (flächendeckende) Patentierung, die für Dritte einer Weiterentwicklungsgrundlage bilden kann, oder eine (schnelle) „stillen“ Umsetzung wählen soll
  • Weitere Detailinformationen

Marken

  • Definition
    • Die Marke ist ein hoheitlich erteiltes gewerbliches Schutzrecht, welches dem Inhaber ein zeitlich begrenztes Ausschlussrecht gibt, anderen die Markenverwendung zu verbieten
  • Bedarf
    • Im Geschäftsverkehr und Handel ist es oft sinnvoll, rechtzeitig die geplante Marke sichern zu lassen, v.a. auch dann, wenn sie nicht identisch mit der Firma des Unternehmens ist (

Design

  • Definition
    • Der Designschutz betrifft die Formgebung eines Produktes (äussere Form)
  • Bedarf
    • Ist eine gute Formgebung gelungen, lohnt sich im Hinblick auf die künftige Umsetzung eine Sicherung (Beurteilung im Einzelfall erforderlich)
  • Weitere Detailinformationen

Lizenzen

  • Definition
    • Die Lizenz ist ein – meist gegenständlich, geografisch und zeitlich beschränktes – Benutzungsrecht, welches an eine Partei (Exklusivlizenz) oder an mehrere Berechtigte erteilt wird
  • Bedarf
    • Wer nicht über die finanziellen Mittel für den Vertrieb eines Produktes hat oder sich nicht damit befassen kann oder will, überlässt dies besser anderer kundiger Hand, wofür ein Lizenzwerk zu schaffen ist
  • Weitere Detailinformationen

Domains

  • Definition
    • Ein Domain (auch: Domäne) besteht in einem vertraglichen Anspruch gegen den Registraren auf Nutzung der Domain, v.a. als Internet-IP-Adresse (Internet-Account)
  • Bedarf
    • Eine digitale Adresse wird vor allen Dingen benötigt als Grundlage für:
      • unternehmens-eigenen e-mail-Account
      • Unternehmens-Homepage (digitales Unternehmensportrait)
  • Weitere Detailinformationen

Datenschutz

  • Definition
    • Datenschutz verstanden als entweder Schutz vor missbräuchliche Datenverwendung, Schutz des Rechts auf eigene Datenverwendung, Schutz des Persönlichkeitsrechts bei der Datenverarbeitung und auch Schutz der Privatsphäre
  • Bedarf
    • Das Unternehmen hat in allen oberwähnten Schutzbereichen ein vitales Interesse, welches von der Unternehmensleitung entsprechend wahrzunehmen und zu sichern ist
  • Weitere Detailinformationen

Sicherungs-Bundle

Plant ein Start up eine Markenbildung, ist im Rahmen einer Urheberrechts- bzw. Markenstrategie zu erstellen und ggf. zu sichern, für:

umfassender Verwendungs- und Sicherungsbedarf

  • Firma
  • ev. Patent
  • Marke
    • Wort- oder Bildmarke?
    • Geografische Ausdehnung?
    • Waren- und Dienstleistungsklassen?
  • ev. Design
  • Domain
    • Second Level Domain (SLD)?
    • welche Top Level-Domain (TLD)?
    • nur .ch?

partieller, produktebezogener Verwendungs- und Sicherungsbedarf

  • Marke
    • Wort- oder Bildmarke?
    • Geografische Ausdehnung?
    • Waren- und Dienstleistungsklassen?
  • ev. Design
  • Domain
    • Second Level Domain (SLD)?
    • welche Top Level Domain (TLD)?
    • nur .ch?

Weitere Detailinformationen

Statt einer Wiederholung sei verwiesen auf:

Drucken / Weiterempfehlen: